Jungbrunnen (2008)
Regie Louis Mataré, Marcel Wyss

Über eine Zeitungsannonce finden sich 11 Seniorinnen, die unter der Leitung von Sibylle Heiniger während neun Monaten ein Theaterstück realisieren. Der Film begleitet die Gruppe auf dieser aussergewöhnlichen Erfahrungsreise. Die Stärken und Schwächen, die Anpassungsfähigkeit und die Weisheit, die diese Leute im Rentenalter mitbringen, schaffen ein den gesellschaftlichen Vorurteilen entgegengesetztes, lebendiges Bild vom Altwerden.

«Jungbrunnen» ist ein sensibles und bewegendes Zeugnis der lebendigen Ausdruckskraft von SeniorInnen, die Theater „spielen“; eine emotionale Reise in neue, unvorhergesehene Welten und versteckte Facetten dieser Persönlichkeiten.

Sibylle Heiniger, Jacqueline VuichardUrsula Stucki-Moser, Peter AebiCatherine Kunze-Islelin, Susanne BianchiMargrith Gigon, Katharina KelerLotti Kissling, Susanne KuratliChristine Lehmann, Ines Seiler,Barbara Schleuniger​.

Info:
Produktionsland Schweiz
Produktionsjahr 2008
Gattung Dokumentarfilm (TV- und Kinoversion)
Genre Portrait
Drehformat DVCAM
Projektions-/Sendeformat Digibeta
Dauer 45 min
Sprache Dialekt (CH)
Sprachversionen DVD: UT franz
Tonformat Stereo
Uraufführung 2. Februar  2008, Schlachthaus Theater, Bern
Crew
Drehbuch Louis Mataré, Sophie Reinhard
Regie Louis Mataré, Marcel Wyss
Chef-Kamera Louis Mataré
Direkt-Ton Sophie Reinhard, Marcel Wyss
Bildschnitt Marcel Wyss
Produktion Lomotion AG
Produzent(en) Louis Mataré
Verleih
World Sales
Mit
Protagonisten Sibylle Heiniger, Jacqueline Vuichard
Ursula Stucki-Moser, Peter Aebi
Catherine Kunze-Islelin, Susanne Bianchi
Margrith Gigon, Katharina Keler
Lotti Kissling, Susanne Kuratli
Christine Lehmann, Ines Seiler,
Barbara Schleuniger