Mitgefangen (2022/23)
von Annina Furrer

Das Verbrechen begeht der Täter oder die Täterin, büssen müssen jedoch immer auch die Angehörigen. Für sie bricht eine Welt zusammen, wenn der Partner, die Mama oder der Sohn ins Gefängnis muss. Viele existenzielle Fragen stellen sich: Wann sehe ich ihn wieder? Wie erkläre ich das den Kindern? Was denken die Nachbarn? Wovon sollen wir künftig leben? Angehörige von Inhaftierten gehen in diesen dramatischen Geschichten oft vergessen.
Ein Film über die Opfer im toten Winkel des Schweizer Justizvollzugs.

Credits
Directed by Annina Furrer
Written by Annina Furrer
Original Version Swiss-German
ISAN 0000-0006-1BAC-0000-4-0000-0000-P
Production Lomotion AG, Schweizer Radio und Fernsehen
Producer Louis Mataré, David Fonjallaz
Cinematography Simon Huber
Editing Konstantin Gutscher
Location Sound Mix Balthasar Jucker
Rerecording Sound Mix Peter von Siebenthal Projektstudio Bern
Music Kay Buchheim
Technical Information
Picture Format Colour
Shooting Format HD
Exhibition Format 2K DCP, 50 min.

In Koproduktion mit


Mit finanzieller Unterstützung von