ErIch (2012)
von Karin Bachmann

Erich ist eigentlich mein Feind. Er politisiert ganz am rechten Rand, ich am linken. Er will Ausländer ausschaffen, ich Sans-papiers legalisieren. Er will mein autonomes Kulturzentrum schliessen, ich seine Partei abschaffen. Für ihn bin ich eine Terroristin. Und ich würde ihn eigentlich gerne terrorisieren.

Doch da dies bekanntlich nichts bringt, versuche ich dieses fremde Wesen zu erkunden. Und schon bald dokumentiert mal er, mal ich diese abenteuerliche Begegnung die uns am Wahlkampf vorbei direkt in meine WG bringt.

Credits
Directed by Karin Bachmann
Written by Karin Bachmann
World Premiere 2012
Original Version Swiss-German (german / french / english subtitles)
Production ECAL / HEAD
Cinematography Karin Bachmann
Editing David Fonjallaz
Location Sound Mix Fabian Gutscher
Cast
Erich Hess
Technical Information
Picture Format Colour
Exhibition Format 40 min.
Worldwide Distribution
Distribution Switzerland Lomotion AG

Festivals (Auswahl)

  • Nyon, Vision du Réel, 04.2013
  • Brüssel, Filmer a tout prix, 11.2013
  • Solothurn, Solothurner Filmtage, 01.2013

Mit finanzieller Unterstützung von